Die Forscher der Universität Boston von der medizinischen Fakultät haben auf der Konferenz von der amerikanischen Gesellschaft für Biochemie und Mikrobiologie in Boston berichtet, dass der Verzehr der Vitamin D2 enthaltenen Pilze genauso wirkungsvoll den Vitamin D Spiegel erhöhen und stabilisieren kann wie es Nahrungsergänzungsmittel tun, die Vitamin D2 oder D3 enthalten. Vitamin D ist lebenswichtig für die entsprechende Gesundheit der Knochen und für die Muskelkraft.

Der geeignete Vitaminspiegel hilft dem Organismus die gesunde Knochendichte aufrechtzuerhalten, dadurch wird das Risiko von Knochenbrüchen, zu weichen Knochen, Osteoporose und Osteoarthritis verringert. Der Nährstoff spielt außerdem eine besondere Rolle auch bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten, die das Immunsystem angreifen, er verringert das Risiko an vielen häufigen Krankheiten, unter anderem an Krebs, Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems, Depressionen und auch Diabetes zu erkranken.

Im Zuge einer neuen Forschung wurden willkürlich 30 gesunde Erwachsene in drei Gruppen aufgeteilt: die erste hat 2000 internationale Einheiten (IU) Vitamin D2 genommen, die zweite hat 2000 internationale Einheiten Vitamin D3 genommen, die dritte hat 2000 internationale Einheiten Pilzpulver mit Vitamin D2 im Winter 12 Wochen lang genommen. Das Anfangsserum mit 25 Hydroxy-Vitamin D 25 (OH) D, der Messwert des Vitamin D Spiegels der Teilnehmer haben keine besondere Abweichung zwischen den Gruppen gezeigt.

Der Serumspiegel 25 (OH)D hat sich allmählich in allen drei Gruppen erhöht, und er hat seinen Höhepunkt in der siebten Woche erreicht, der aber in den nächsten fünf Wochen konstant geblieben ist. Nach der zwölften Woche wurde statistisch gesehen keine signifikante Abweichung des Serumspiegels 25 (OH) D zwischen den drei Gruppen beobachtet.

„Unsere Ergebnisse beweisen, dass das Verzehren der Vitamin D enthaltenden und der UV-Strahlung ausgesetzten Pilze eine ausgezeichnete Vitamin D Quelle sein kann, mit dem der Vitamin D Status der Erwachsenen verbessert werden kann. Den Forschungen zufolge steigert und stabilisiert der Verzehr solcher Pilze genauso wirkungsvoll den Vitamin D Spiegel wie die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, welche Vitamin D2 oder Vitamin D3 enthalten.“ – fasste der Forschungsleiter Michael F. Holick die Forschungsergebnisse zusammen.